Das Team

Unsere Assistenz

Helga Hinz Moreira

Assistenzleitung

„Die Zusammenarbeit mit Kindern ist mir sehr wichtig, da ich mich über jeden Erfolg sehr freue. Durch die Erfahrungen mit meinen Kindern kann ich Verständnis und Erfahrungen teilen.
Mir ist es wichtig den Kindern alles zu erklären und alles genau zu zeigen.“

Nika Dembska

Assistenz

„Ich arbeite sehr gerne mit Kindern und es freut mich immer wieder, wenn ein Kind gute Erfahrungen in der Zahnarztpraxis machen kann, da die Zahnpflege im Leben eines jeden Menschen von Geburt an sehr wichtig ist.“

Tamara Kiefer

Assistenz

„Die Arbeit mit Kindern macht mir sehr viel Spaß. Ich wusste schon früh, dass ich später mal mit Kindern zusammen arbeiten möchte und konnte es nun endlich umsetzen. Es freut mich zusehen, dass man den Kindern noch so viel zur richtigen Mundhygiene auf den Weg geben kann und sie mit einem guten Gefühl, nach einer Behandlung, aus der Praxis gehen zulassen. “

July Suele

ASSISTENZ

„Die Arbeit mit Kindern macht mir sehr viel Spaß. Da ich zwei jüngere Schwestern habe, bin ich den Umgang mit Kindern gewohnt und habe mich nun dazu entschieden, auch beruflich mit ihnen zu arbeiten. Dass wir jeden Tag Kindern helfen können, bereitet mir Freude.“

Lorena Caparelli

ASSISTENZ

„Ich arbeite gerne mit Kindern, da ich jedes Mal aufs Neue begeistert bin, wie glücklich Kinder sind, wenn sie zu uns kommen. Es freut mich sehr, sie so zu sehen. Da ich selbst einen kleinen Cousin habe und ich sehr oft mit ihm zusammen bin, weiß ich genau, wie ich Kinder zum Lachen bringen kann.“

Denise Mercan

Assistenz

„Es macht mir großen Spaß, mit den verschiedensten kleinen Persönlichkeiten zu arbeiten. Durch meine eigenen Kinder weiß ich genau wie wichtig die tägliche Zahnpflege und der Besuch beim Zahnarzt sind. Ich freue mich, wenn ich dazu beitragen kann, einen angenehmen Zahnarztbesuch zu gestalten.“

Assina Lotsch

Assistenz

„Ich arbeite gerne mit Kindern zusammen. Es macht mich glücklich, wenn ich ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern kann und sie gern zu uns kommen. Da ich viel Zeit mit meinem Patenkind verbringe, ist mir der kindgerechte Umgang mit unseren kleinen Patienten vertraut.“

„Den ersten Milchzahn habe ich beim Zähneputzen verloren"
Paul, 10 Jahre
„Ich möchte jetzt immer zu diesem Arzt kommen, die sind nett!“
Rosa, 6 Jahre
„Gibt es danach auch den Goldtaler?“
Samuel, 7 Jahre