Narkosebehandlung

Unsere Kinderzahnarztpraxis in Frankfurt arbeitet mit dem Fachärzteteam für Anästhesie der Praxisklinik Elisenpalais zusammen.

In unserer Kinderzahnarztpraxis ist bei manchen Behandlungen eine Narkose erforderlich - gerade bei stark zerstörten Zähnen von kleinen Patienten.

Vor der Narkosebehandlung informieren die Kinderzahnärzte gemeinsam mit einem Narkosearzt über den genauen Ablauf der Behandlung. Anschließend erfolgt die Einleitung durch das Anästhesieteam, welches das Kind während der gesamten Behandlung betreut. Nach dem Eingriff begleiten die Eltern das Kind im Aufwachzimmer für ein bis anderthalb Stunden - bis zur finalen Entlassung durch den Anästhesisten.

Wichtig für die Narkosebehandlung:

Vollkommen Gesund

Ihr Kind muss vollkommen gesund sein - kein leichter Schnupfen, Herpesbläschen oder ähnliches.

6 Stunden vorher keine Nahrung

Ihr Kind darf sechs Stunden vor der Narkose keine Nahrung zu sich nehmen – das gilt auch für Bonbons oder Kaugummi.

2 Stunden vorher nichts trinken

Ihr Kind darf zwei Stunden vor der Narkose nichts trinken.

Zeit nehmen

Nach der Narkose wird der kleine Patient quengelig und müde sein. Bitte nehmen Sie sich Zeit und machen Sie einen entspannten Kuscheltag.

Wechselkleidung

Bitte bringen Sie an diesem Tag auch Wechselsachen für Ihr Kind mit und gehen Sie vor der Narkoseeinleitung mit ihm auf die Toilette- damit nichts in die Hose geht