Desensibilisierung

Schwimmen lernt man durch Üben – zum Zahnarzt gehen auch!

Um langfristig ein gutes Verhältnis zwischen Zahnarzt und Patient zu erhalten, ist es entscheidend, Kinder nicht zu traumatisieren. Aus diesem Grund zeigen wir Ihrem Kind schrittweise und vor allem spielerisch die Instrumente und Geräte, die für eine Behandlung benötigt werden. Dieses Heranführen an eine Behandlung, auch „Desensibilisierung“ genannt, ist besonders für ängstliche, zurückhaltende oder sehr junge Kinder sinnvoll. Um kleine Patienten nicht zu überfordern bringen wir ihnen eine Behandlung in engmaschigen Kontrolluntersuchungen und Prophylaxesitzungen schrittweise näher. Das erhöht das Vertrauen für spätere Behandlungen und schützt ganz nebenbei auch noch vor Karies!

Digitales Röntgen

Milchzähne röntgen mit unserem digitalen Röntgen In manchen Fällen ist...

Laserdiagnostik

DIAGNOdent – der in unserer Kinderzahnarztpraxis verwendete Kariesdetektiv ist ein...

Lokalanästhesie

Um eine schmerzfreie Behandlung zu gewährleisten, ist bei vielen Eingriffen...

Kinderhypnose

Hypnosetechniken sind ein wirkungsvolles Instrument zur angst- und schmerzfreien Behandlung...

Lachgas

Liebe Eltern, wie häufig haben Sie sich beim Zahnarzt gewünscht,...