Neuigkeiten

Kinderzahnarzt-Frankfurt + Weltkindertag

Heute ist Weltkindertag

„Wir Kinder haben Rechte!“ lautet das Motto des diesjährigen Weltkindertags, der traditionell am 20. September In Deutschland gefeiert wird. Zu diesem Datum soll auf die speziellen Rechte der Kinder aufmerksam gemacht werden und Kinder mit ihren individuellen Be­dürf­nis­sen im Fokus stehen. 


Dazu gehört auch das Recht auf (Zahn-)Gesundheit, dem wir uns in unserer Kinderzahnarztpraxis in Frankfurt regelmäßig widmen. Der Tag ist eine guter Anlass, sich darüber Gedanken zu machen – und vielleicht den nächsten Vorsorgetermin zu vereinbaren. 


Und es ist eine gute Gelegenheit, sich bei allen Eltern zu bedanken, die wir täglich mit ihren Kindern in unserer Praxis treffen und die sich so vorbildlich um die Gesundheit der Kleinen kümmern!

Foto © yanadjan | fotolia.com

Kinderzahnarzt-Frankfurt + Lachgas

Lachgas: Bewährtes Mittel der Wahl in der Zahnmedizin

In den letzten Tagen ist in der Presse vermehrt über Lachgas als Partydroge, den damit verbunden Risiken sowie der sprunghaft gestiegenen Zahl der Vergiftungen zu lesen. Leider bleibt dabei die ausschließlich positive Eigenschaft beim Einsatz in der Medizin gänzlich unerwähnt. Lachgas hat keine Nebenwirkungen, ist extrem gut steuerbar und wurde als Arzneimittel unzählige Male genauestens untersucht.


Medizinisches Lachgas ist das bevorzugte Mittel wenn es darum geht, für Patienten Schmerzen zu reduzieren oder Angstpatienten die Behandlung zu erleichtern. Deshalb wird die Lachgassedierung unter anderem von der Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ) ausdrücklich empfohlen. Auch in unserer Kinderzahnarztpraxis in Frankfurt kommt Lachgas zum Einsatz – mit ausschließlich guten bis hervorragenden Erfahrungen.


Lassen Sie sich nicht durch oberflächlich recherchierte Berichte verwirren und sprechen uns gerne bei Bedarf einfach an!

Foto © sushytska | fotolia.com

Kinderzahnarzt Frankfurt + Ostern 2019

Schöne Ostern!

Endlich ist es soweit, willkommen in der Osterzeit. Der Hase nun die Eier bringt und fröhlich durch die Gärten springt.

Das Team unserer Kinderzahnarztpraxis in Frankfurt wünscht unseren kleinen Patienten und deren Familien eine schöne Feiertage und bunt gefüllte Osternester!

Foto © drubig-photo | fotolia.com

Kinderzahnarzt-Frankfurt + Zahnrettungsbox

Erste Hilfe bei Zahnverletzungen > die Zahnrettungsbox

Plötzlich fehlt ein Stück vom Zahn, manchmal sogar ein kompletter Zahn: Unfälle mit Zahnverletzungen kommen gerade bei Kindern nicht selten vor. Ob sich daraus langfristige Folgen ergeben, hängt von der richtigen Reaktion ab.
So kann ein abgebrochenes Stück Zahn – je nach Zustand — bei guter Erstversorgung möglicherweise wieder angeklebt werden. Und ein ausgeschlagener Zahn kann bei richtiger Lagerung und Erstversorgung, mitunter wieder eingesetzt werden.

In beiden Fällen hilft bei der optimalen Erstversorgung die Zahnrettungsbox. Sie enthält eine spezielle Zellnährlosung, die den Zahn vor dem Austrocknen schützt und die auf der Zahnoberfläche befindlichen Zellen für 24 bis 48 Stunden erhält. Selbstverständlich muss im Anschluss so schnell wie möglich ein Zahnarzt aufgesucht werden.
Die Zahnrettungsbox kostet rund 20 Euro und ist in Apotheken erhältlich. Eine lohnende Anschaffung – nicht nur bei sehr aktiven Kindern.

Wir haben für Sie kurz zusammengefasst, wie Sie sich bei Zahnunfällen, egal ob bei einem Kind oder Erwachsenen, am besten verhalten:

  • Zahn oder Zahnbruchstück suchen
  • Ganzen Zahn nur an der Zahnkrone anfassen, Wurzeloberfläche nicht berühren
  • NICHT säubern!!
  • Zahn feucht halten > am besten in einer Zahnrettungsbox
  • So schnell wie möglich einen Zahnarzt aufsuchen, am Wochenende dient hierfür die zahnärztliche Notdienst Vermittlung unter der Rufnummer 069-59795360.

Weitere Informationen zu diesem Thema bietet die Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung.

Foto: © exclusive-design – Fotolia.com

Kinderzahnarzt Frankfurt + Karneval 2019

Kostüm bereit?

Kostüme an, das wird ganz groß, denn Fasching ist ja so famos!

Unsere Kinderzahnarztpraxis in Frankfurt hat auch während der Faschingstage wie gewohnt geöffnet. An Rosenmontag und Faschingsdienstag werden wir wieder selbst kostümiert behandeln und würden uns freuen, wenn möglichst viele Kinder (und Eltern) verkleidet vorbeischauen.

Wir wünschen allen Jecken und Nichtjecken eine schöne Faschingszeit und freuen uns schon auf Eure bunten Kostüme!

Foto: © photophonie – Fotolia.com