Miriam Hipper

  • geboren 1980 in Giessen
  • Mutter von drei Kindern
  • 2016: Staatsexamen an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt am Main mit Ehrung durch die Stiftung Carolinum
  • seit 10/2016 Assistenz-Zahnärztin in der Praxis für Kinderzahnheilkunde Dr. Catharina Steuer-Müller & Dr. Christine Kirchmann, Frankfurt
  • derzeit Promotion an der Klinik für Mund-, Kiefer und plastische Gesichtschirurgie des Universitätsklinikum Frankfurt

 

„Nicht was man erreichen will ist wichtig, sondern wie man es erreicht“
 
„Mein Ziel als Kinderzahnärztin ist es, die kleinen Patienten mit Fantasie, Fröhlichkeit und Freude an das Thema Mundgesundheit heranzuführen und damit einen Meilenstein für das gesamte spätere Leben zu setzen. Bei Behandlungsbedarf kann das Therapiekonzept die Schwierigkeiten Ihres Kindes aufgreifen und ich versuche einfühlsam nachzuempfinden welche Ziele zum jeweiligen Zeitpunkt für Ihr Kind erreichbar sind. Auch in der großen körperlichen und seelischen Umbruchszeit des Zahnwechsels begleite ich Sie und Ihr Kind gerne beratend und unterstützend. Und wenn meine kleinen Patienten auf die Frage, ob sie mich bald wieder besuchen, grinsend nicken, ist dies für mich das größte Lob auf Erden!“



Kinderzahnarzt Frankfurt + Foto folgt